Liebe Freunde der Eintracht und Fans des Ringkampfsports

Liebe Freunde der Eintracht und Fans des Ringkampfsports

Eine denkwürdige Zeit liegt hinter uns. Eine kleine Entwicklung in der Virologie legt nicht nur ganze Volkswirtschaften so gut wie lahm, sondern bringt auch unser soziales Leben bis an den Rand der Belastbarkeit.

Nachdem das Vereinsleben der Eintracht zunächst fast ganz ruhte, ist seit geraumer Zeit der Trainings- und Sportbetrieb unter Beachtung der besonderen – nur temporär gültigen und sich regelmäßig an der aktuellen Entwicklung angepassten – Vorschriften wieder möglich. Obwohl der Ringerverband NRW den Ligabetrieb für 2020 komplett abgesagt hatte, haben die Jungs um Trainer Yaschar Jamali diszipliniert und unter Beachtung der Regeln – also mit Hygiene, Abstand und Dokumentation – das Training ihrer Lieblings-Sportart Ringen wieder aufgenommen; Routiniers und auch der Nachwuchs.

Neben NRW haben auch einige andere Landesverbände den Wettkampfbetrieb für dieses Jahr nicht gestartet. Die DRB-Bundesliga beginnt daher im Oktober in eine sehr denkwürdige Wettkampfrunde. Auch wenn der NRW-Ringer-Ligabetrieb abgesagt wurde, haben wir uns dazu entschlossen, unter Beachtung der gültigen Regelungen verantwortungsvoll Sport-, und wenn möglich Ringkampf-Veranstaltungen, durchzuführen. Wir möchten uns unseren Fans und Freunden präsentieren und zeigen, dass wir in dieser schwierigen Phase solidarisch sind und das Leben weiter gehen muss, wenn auch etwas anders. Für die Inda-Halle in Aachen-Kornelimünster haben wir uns dafür fünf Termine reservieren lassen: 26.09.2020, 10.10.2020, 24.10.2020, 07.11.2020 und den 05.12.2020. Für den ersten Termin, den 26.09.2020, ist ein Freundschaftskampf gegen den Oberligisten AC Köln-Mülheim beabsichtigt. Weitere Entwicklung hier an dieser Stelle.

Nicht nur das Vereinsleben ging zurück, auch unsere Partner und Förderer waren der veränderten Situation ausgesetzt und mussten möglicherweise ihre Strategien anpassen. Umso erfreulicher ist es, dass wir schon relativ frühzeitig, z.B. „Aachener Bank“, „Sparkasse Aachen“, „Karl-Heinz Tournay Haustechnik“, „Euregio-Motorcars GmbH“ und „Dirk Giessler – Ihr Versicherungsmakler vor Ort“, als Sponsoren und Unterstützer auch für dieses Jahr bei der Stange halten konnten. Aufgrund der sich regelmäßig ändernden politischen Lage konnten allerdings noch nicht alle Gespräche abschließend geführt werden.

Es bleibt, uns allen die beste Gesundheit zu wünschen und, dass wir uns an einem der oben genannten Termine sehen und uns austauschen können.

Bleibt bitte gesund

Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner