Vorschau Ringeroberliga

Vorschau Ringeroberliga

Vorschau auf den Heimkampf TV Eintracht Walheim gegen den TV Essen Dellwig am 16.10.2021

Nach der anfänglichen Ungewissheit sieht man nach dem ersten Kampfwochenende jetzt klarer.
Die Oberliga Rheinland ist richtig stark besetzt. 

Man hatte eigentlich die Mannschaft aus Essen Dellwig als Favoriten gehandelt, zumindest gilt das nicht mehr zu 100%, denn die Essener unterlagen am Samstag der überraschend starken Truppe vom KSV Germania Krefeld mit 19 : 21

Die hochkarätig besetzte Essener Mannschaft ist am kommenden Samstag zu Gast in der Inda Sporthalle, der erste Heimkampf nach gut eineinhalb Jahren Corona Zwangspause..
Da auch die Truppe von Yaschar Jamali am vergangenen Wochenende in Neuss ebenfalls nicht Punkten konnte, ist der Druck bei beiden Mannschaften schon gegeben, die Favoritenrolle liegt aber bei Essen.

Die vom Ringkampfsport entwöhnten Zuschauer können sich auf viele hochklassige Kämpfe freuen.
Ein besonderer Leckerbissen wird der Kampf von Ibragim Veliev gegen Cavit Acar, dem amtierenden türkischen Meister und dritten der U23 EM. Darauf kann man gespannt sein.
Ebenfalls die Begegnung des ehemaligen Wittener Bundesligaringers Alexander Storck gegen Max – oder Michael Otto.
Ob der frischgebackene Vater Martin Otto mit von der Partie sein wird, ist noch offen.

Voraussichtlich werden die Essener keine Gegnerin gegen Vizeweltmeisterin Nina Hemmer aufstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner