Der Landesliga-Meister 2022 heißt TV Eintracht Aachen-Walheim II

Der Landesliga-Meister 2022 heißt TV Eintracht Aachen-Walheim II

Unsere 2. Mannschaft hat es geschafft! Alle Mühen und aller Einsatz haben sich gelohnt. Im Finale in der Bonner Schmitthalle schlagen wir unseren Lokalrivalen TuS Aldenhoven mit 23:13.
In folgenden Kämpfen konnten wir die Punkte zum Meistertitel erringen:
57 kg Freistil: Atiquallah Goldad erkämpft unter anderem drei schöne 4er-Wertungen und gewinnt bereits nach gut zwei Minuten technisch-überlegen.
130 kg Greco: Martin Otto lässt seinem Gegner keine Chance und beendet nach einer Reihe von Durchdrehern den Kampf nach knapp zwei Minuten vorzeitig technisch-überlegen.
59 kg Frauen: Amy Tamira Allgaier gegen Ex-Walheimerin Jenna Mack. Die beiden Frauen schenken sich nichts, es ist ein auf und ab und der wohl spannendste Schlagabtausch des Abends. Kurz vor Schluss liegt Amy 6:4 zurück und kämpft wieder mit ihrer noch nicht ganz ausgeheilten Ellenbogenverletzung. Sie gerät nochmal in die gefährliche Lage, kann sich aber herauskämpfen, kommt gut in einen Hebelgriff rein und kann Mack tatsächlich 9 Sekunden vor Schluss schultern. Wahnsinn!
86 kg Greco: Said Baseti Dehkhargian hat es mit einem sehr passiven Gegner zu tun. Er löst die Aufgabe dennoch gut, baut moderat Druck auf, reißt dann an und kann seinen Gegner dadurch mehrmals in die Bodenlage bringen. Said gewinnt 8:1.
80 kg Freistil: Jakob Kämper lässt seinem ehemaligen Teamkollegen Yusef Ghayomi keine Chance. Der Aldenhovener kann Jakobs Tempo nicht mitgehen und gerät mehrmals in die Bodenlage. 11:0 Punktsieg.
75 kg Freistil: Vor dem Kampf steht es 10:20 für uns. Wenn Michael Otto nicht geschultert wird, ist uns der Meistertitel sicher. Und natürlich wird Michi nicht geschultert. Er erkämpft sich in der ersten Runde eine deutliche Führung und gewinnt abgeklärt 8:0 nach Punkten.
Michi bleibt in seinem 13. Saisoneinsatz ungeschlagen, ein Kunststück, das sonst keinem anderen Ringer in Oberliga und Landesliga gelungen ist.
Der Kampf ist aus! Wir sind Meister! Ein bahnbrechender Erfolg angesichts der Tatsache, dass wir noch in der letzten Saison coronabedingt gar keine 2. Mannschaft stellen konnten.
Gleich nach dem Kampf folgt die Siegerehrung, die tapfer kämpfenden Aldenhovener werden für den Vizemeistertitel geehrt und dann ist der langersehnte Moment gekommen: Nach dem letzten Titelgewinn 2013, Martin und Michael Otto sowie Wolfgang Hellebrandt waren damals schon dabei, dürfen wir endlich wieder die Trophäe des Landesliga-Meisters in den Abendhimmel strecken. Was für ein toller Saisonabschluss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner