Durchsuchen nach
Category: Ringen

12 junge Walheimer bei der Kreismeisterschaft auf dem Siegertreppchen 🏆😁

12 junge Walheimer bei der Kreismeisterschaft auf dem Siegertreppchen 🏆😁

Am Sonntag fand in Merken das erste Kreisturnier in diesem Jahr statt. Mit 86 Teilnehmern aus den 7 Kreisvereinen und zahlreichen Zuschauern und Betreuern war es in der kleinen Merkener Halle an der Peterstrasse ziemlich eng und laut. Dennoch war das Turnier gegen 15:00 erfolgreich beendet. Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle waren wir in allen Altersklassen mit insgesamt 13 Teilnehmern vertreten.
Über alle Altersklassen hinweg haben unsere Nachwuchsringer gute Leistungen gezeigt und erkämpften so dreimal Gold 🥇, sechsmal Silber🥈und dreimal Bronze🥉
Der aufsehenerregendste Kampf war sicherlich das rasante Walheimer Duell zwischen Bogdan Tarasov und Nikita Michaltschuk, in dem beide eine spektakuläre 4er Wertung erzielen konnten und das Bogdan schließlich mit 11:8 für sich entschied. 👏🔥
In der A Jugend bis 107 kg holte Nazur Slabchenko den ersten Platz. In der A Jugend bis 89 wurde Jeremy Peters Zweiter und Felian Moritz Dritter. In der A Jugend bis 72 Kg holte Bodan Tarasov vor Nikita Mischaltschuk den ersten Platz. Daniil Adam wurde in dieser Klasse fünfter. In der A Jugend bis 48 kg wurde Avraam Schmidtke Vierter. In der C Jugend bis 85 kg hatte Dachi Nazgaidze leider keinen Gegner und wurde somit Erster. In der C Jugend bis 52kg wurde Aaron Schmidtke mit zwei Siegen und einer Niederlage Zweiter. Mykola Lomnizov wurde in dieser Klasse Dritter. In der C Jugend bis 48 Kg wurde David Schweizer bei seinem allerersten Turnierkampf mit einem Sieg Zweiter. Ebenso sein jüngerer Bruder Valentin, der in der E Jugend bis 29 kg auch mit einem Sieg Zweiter wurde. Als einziges Mädchen war Emma Moritz dabei, die bei ihrem allerersten Turnier in der C Jugend bis 39 kg leider nur zwei ziemlich kräftige Jungen als Gegner hatte und nicht gewinnen konnte. Sie wurde damit Dritte.
Eine wirklich gute Leistung unserer Jugend die Lust auf mehr macht und uns erneut vor Augen geführt hat, warum wir unseren Sport so lieben! 🤼💙💛
Das nächste Kreisturnier findet am 26.05 bei uns in der Walheimer Turnhalle statt.
Vorher werden wir aber noch am 01.05 zu einem Anfängerturnier für die Altersklassen U8/10/12 nach Hohenlimburg fahren.

Angel Burlacu schafft bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft den Sprung in die Top 6 💪🤼

Angel Burlacu schafft bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft den Sprung in die Top 6 💪🤼

An diesem Wochenende waren Philip Hild und Angel Burlacu bei der Deutschen Meisterschaft der U17 in Ladenburg am Start. Beide traten in der Gewichtsklasse bis 71 kg Freistil an.
Angel gewann seine ersten beiden Kämpfe technisch überlegen.
Philip siegte im ersten Kampf knapp mit 11:8.
Anschließend zogen beide gegen die späteren Zweit- und Viertplatzierten den kürzeren.
Nun wollte es das Los so, dass die beiden trotz eines 23 Mann starken Teilnehmerfelds in der  nächsten Runde aufeinandertrafen. Es wurde der erwartet enge Schlagabtausch zweier Ringer die sich aus dem Training bestens kennen und auf fast alle Attacken des anderen die passende Antwort wussten. Nur einmal kamen sie beide durch und Angel siegte mit 2:2 durch die letzte Wertung.
Anschließend verlor auch Angel gegen den späteren Vizemeister Maik Braun.
Im Finale um Platz 5 begann Angel stark und ging mit einem energischen Beinangriff früh in Führung. Anschließend nutze sein Gegner allerdings eine Unachtsamkeit gnadenlos aus und konnte Angel mit einem Kopfzug schultern.
Gleich bei seiner ersten DM in einem so starken Teilnehmerfeld einen Finalkampf zu erreichen ist der Lohn für viel Fleiß und harte Arbeit im Training. 👏
Angel kann auch kommende Saison noch in der U17 starten und erneut die Spitze angreifen. 🔥
Philip startet nächstes Jahr erstmals bei den Junioren und wird alles geben dort erneut an vergangene Erfolge anzuknüpfen. 💪
Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch auch an unsere Landestrainer Cengiz Cakici und Kevin Schoska, die für ihre gute Arbeit mit Platz 1 in der Mannschaftswertung belohnt wurden. 🏆👏

Marcel Graf erneut mit Bronze bei der Deutschen U20 Meisterschaft im Freistil 🥉💪

Marcel Graf erneut mit Bronze bei der Deutschen U20 Meisterschaft im Freistil 🥉💪

Wie schon verganges Jahr kann sich der junge Walheimer in Frankfurt Oder einen Platz auf dem Treppchen sichern.
Im Viertelfinale traf er auf den amtierenden Deutschen Meister und 3. U20 Europameister Daniel Fischer. In diesem vorgezogenen Finale konnte Marcel zunächst gut mithalten, wurde aber beim Stand von 2:4 geschultert.
Im Kampf um Platz 3 traf Marcel auf Muhammed Cetinkaya vom TuS Aldenhoven. Nach der Hercules-Aufgabe im ersten Kampf handelte es sich hier beinahe um eine Pflichtaufgabe. Der Junge ist gut, keine Frage, aber Marcel konnte ihn dieses Jahr schon zweimal souverän besiegen (7:1 beim NRW-Cup und 10:4 bei der U20 Landesmeisterschaft). Diesmal konnte Marcel diese Leistung noch übertreffen und sich mit 11:0 vorzeitig den Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Bärenstark! 🐻🔥
Unser zweiter Starter Sean Ullrich wurde in der ersten Runde vom Saarländer Marc Mauersberger bezwungen. Da dieser nicht ins Finale einzog, konnte Sean nicht nochmal ins Kampfgeschehen eingreifen.
Auf beide können wir sehr stolz sein! Beide werden kommende Saison wieder für unsere Mannschaft auf die Matte gehen. Das können wir kaum erwarten! 💪💙💛
Die nächste DM steht schon am 12.04. an: U17 Freistil. Dann werden Philip Hild und Angel Burlacu für die Eintracht an den Start gehen. 🔥

Vorschau: Deutsche Meisterschaften U20 Freistil 🤼

Vorschau: Deutsche Meisterschaften U20 Freistil 🤼

Dieses Wochenende starten Marcel Graf und Sean Ullrich für die Eintracht bei den deutschen U20 Meisterschaften in Frankfurt an der Oder. ➡️🏞️
Beide konnten in diesem Jahr bisher voll überzeugen:
Marcel ist, nachdem er sich Mitte der vergangenen Saison das Handgelenk gebrochen hatte, bärenstark zurückgekommen. Er hat sich den Titel des U20 Landesmeisters sowie den 3. Platz bei den Landesmeisterschaften und den 2. Platz beim NRW-Cup der Männer gesichert. 👏
Sean wurde sogar Vize-Landesmeister der Männer und durfte sich auf den Turnieren in diesem Jahr bereits mit mehreren Ringern der nationalen Spitze messen.💪
Es lohnt sich also die Daumen zu drücken. 👍
Wir dürfen uns berechtigte Hoffnungen machen, dass die beiden auch in Frankfurt ihre Erfolgsserie fortsetzen. 🔥💙💛

Eintracht Newsletter

Eintracht Newsletter

Hallo Freunde, über unseren WhatsApp Newsletter erhaltet ihr alle Neuigkeiten aus dem Verein und erfahrt von allen bevorstehenden Veranstaltungen als erstes. 📝
Beitreten könnt ihr über den Link:
https://chat.whatsapp.com/DZGvdQnd5r079ZPgLkaX8t

Erstmals Walheimer Schülermannschaft bei NRW-Meisterschaft! 💪💙💛

Erstmals Walheimer Schülermannschaft bei NRW-Meisterschaft! 💪💙💛


(Nachtrag zum 18.02.)

Als Ausrichter der Landesmannschaftsmeisterschaften der Schüler und Jugend durften wir uns freuen erstmals auch eine eigene Mannschaft ins Rennen zu schicken. 🤼
In der  Gruppenphase hielten die Jungs gegen die Favoriten aus Neuss und Mülheim tapfer dagegen. In ihrem Finalkampf gegen den AC Ückerath konnten sie mit 16:12 Mannschaftspunkten sogar einen Sieg erringen. Eine beachtliche Leistung. Für viele der Jungs war es ihr erster Wettkampf. 👏
Folgende Jungs gingen für Walheim auf die Matte:
Nematullo Ibrohimov, Hamza Aras, Radman Mollaei, Kriyaz Roschkani, Radmehr Mollaei, Aaron Schmidtke, Ruslan Roschkani, Dachi Nazgaidze, Richard Unger und Yehor Kasatkin.
Wir sind stolz auf euch! 🦁
Den Titel bei den Schülern sicherte sich Konkordia Neuss, bei den Jugendlichen der TV Essen Dellwig. Wir wünschen beiden Siegerteams viel Erfolg bei den deutschen Meisterschaften! 🔥

Magomed Zajpudinov ist Landesmeister!

Magomed Zajpudinov ist Landesmeister!

🏆 Fünf Walheimer auf dem Treppchen 💪💙💛 Platz 3 in der Team-Wertung 🥉
Die Freistil-Landesmeisterschaften der U17, U10 und U8 in Herdecke waren mit 252 enorm stark besetzt. Mit insgesamt 10 Teilnehmern hatten auch wir daran unseren Anteil.
Der souveränste Walheimer an diesem Sonntag war einer der beiden jüngsten:
Mit 3 Schultersiegen in der ersten Runde sicherte sich Magomed Zajpudinov (38 kg, U8) den Landesmeistertitel. 🥇
Unaufhaltsam besiegte Maga obendrein in einem Freundschaftskampf den Sieger der 42 kg Klasse vorzeitig 10:0.
Auch der erfahrenste Walheimer Nachwuchsringer Philip Hild lief zu Höchstform auf. Nach 5 deutlichen Siegen zum Auftakt ging es im Kampf gegen den Niederländer Kaaijmojen um den Finaleinzug. In einem wilden Schlagabtausch geriet Philip in Rückstand, kam aber entschlossen aus der Pause und beendete die Hoffnungen des Holländers mit einem Schultersieg. Im Finale traf er auf den Essener NRW-Cup Sieger Abu Bakr Sheikov. Der Essener hat in diesem Jahr bisher alle seine Kämpfe vorzeitig gewonnen, bis auf einen beim NRW-Cup – gegen Philip. Auch diesmal stemmte sich Philip über die volle Zeit nach Kräften gegen die Niederlage und beendete das Turnier mit einem beachtlichen 2. Platz und einem Fingerzeig in Hinblick auf die anstehenden deutschen Meisterschaften.🥈
Im anderen Pool der 71 kg Klasse konnte Angel Burlacu zwar zwei souveräne Siege erringen, unterlag aber den starken Ukrainern Nechepurenko und Sheikov und schied aus.
Antoan Georgiev (23 kg, U8) kämpfte nach einem Sieg und einer Niederlage um Platz 3. Im Finalkampf fackelte er nicht lange und schulterte seinen Gegner nach 17 Sekunden. 🥉
Nikita Michaltschuk (65 kg, U17) stand nach zwei vorzeitigen Siegen und einer Niederlage gegen den international erfahrenen Essener Moritz Barth im Finale um Platz 3. Dort geriet er früh in Rückstand, seine Aufholjagd kam zu spät und er beendete das Turnier auf Platz 4.
Jeremy Peters (80 kg, U17) zog mit einem schnellen Schultersieg und zwei Niederlagen in den Kampf um Platz 5 ein. Dort konnte er eine Niederlage nicht abwenden und beendete das Turnier auf Platz 6.
Mykola Lomizov (52 kg, U10) beendete das Turnier nach einer Niederlage in seinem einzigen Kampf auf Platz 2.
Auch unsere neuen Mannschaftsringer Masur Baitazaev (55 kg, U17) und Vatsche Sargsyan (82 kg, U20 Greco) konnten sich an diesem Wochenende den Landesmeistertitel sichern. 🏆

Die weiteren Platzierungen:

  1. Knyaz Roschkani (46 kg, U10)
  2. Ebrahim Moradi (60 kg, U17)
  3. Ilyas Sinan (60 kg, U17)

Alles in allem können wir auf die Jungs und ihre Entwicklung wirklich stolz sein! Weiter geht’s Samstag mit den Greco Landesmeisterschaften der Männer und U14. 🔥🙌

Erfolgreiche Landesmeisterschaft: Deutlicher Sieg in der Team-Wertung der Männer

Erfolgreiche Landesmeisterschaft: Deutlicher Sieg in der Team-Wertung der Männer

13 Walheimer Ringer traten diesen Samstag in der Inda-Sporthalle zur Landesmeisterschaft der Männer an, ganze 8 davon erkämpften sich einen Platz auf dem Siegertreppchen. Außer im Schwergewicht waren wir in allen Gewichtsklassen vertreten. 💪
Sean Ullrich (74 kg) konnte seine Leistung beim NRW-Cup noch einmal übertreffen.
Nach drei souveränen Siegen stand er im Finale dem deutschen Juniorenmeister Burak Emin Salviz gegenüber. Der international erfahrener Wittener beendete Seans Siegeszug mit einem Kopfhüftschwung und verwies ihn so auf einen starken 2. Platz. 🥈
Purya Jamali (65 kg) begeisterte auf seinem Weg ins Finale das Publikum.
Gegen den abgeklärten Neusser Bundesligaringer Emre Sahin lag Purya bis 5 Sekunden vor Schluss, auch wegen einer fragwürdigen Wertung am Mattenrand mit 5:1 zurück. Unbeschreiblich! Purya bekommt Sahin tatsächlich nochmal zu fassen, wirft eine 4, legt eine 2 nach und gewinnt 7:6. Mit drei weiteren vorzeitigen Siegen zieht er ins Finale ein, insgesamt 16 Minuten, hat er bis dahin gekämpft. Sein Finalgegner hat unterdessen keine zwei Minuten auf der Matte gestanden, unter anderem weil er auf zwei seiner eigenen Teamkollegen traf, die ihre Kämpfe gegen ihn aufgaben. Wer mal auf einer Ringermatte gestanden hat, weiß was das bedeutet. Trotz allem kann Purya zunächst gut mithalten, doch als sein Gegner im Boden einen Hebel ansetzt kann er nicht mit dem gewohnten Tempo reagieren. Purya wehrt sich nach Kräften, aber es gibt kein Entrinnen und er wird geschultert. So bleibt nur Platz 2 als Lohn für eine doch eigentlich so beachtliche Leistung.🥈
Wolfgang Hellebrandt (97 kg) startet mit zwei schnellen Schultersiegen, muss sich im dritten Kampf aber dem Gütersloher Bobodzhanov deutlich geschlagen geben.
Im letzten Kampf sichert er sich mit einem 7:2 Arbeitssieg den zweiten Platz. 🥈
Marcel Graf wird der Einzug ins Finale durch eine 4:4 Niederlage durch letzte Wertung gegen den Herdecker Routinier Mehdi Shahsavari verwehrt. Im Kampf um Platz 3 kann er sich allerdings für die unglückliche Niederlage im NRW-Cup Finale revanchieren und den Annener Nevros Bingöl 4:1 bezwingen.🥉
Tim Strysak (57 kg) musste seine beiden Siege hart erkämpfen. Dass er sich danach gegen den favorisierten Zaid Saker (Köln-Mülheim) und den späteren Turniersieger Mansur Baitazaev (Kelmis, kommende Saison in der Mannschaft für Walheim 💪) geschlagen geben musste, kann die Freude über die gute Leistung und Bronze nicht trüben. 🥉
Marco Kreutz (92 kg) ist noch gerade rechtzeitig zur Landesmeisterschaft von einer Thailand-Reise zurückgekehrt. Im ersten Kampf macht sich der Trainingsrückstand bemerkbar und Marco verliert völlig ausgepumpt 12:8 gegen den Mülheimer Masaev. Seine übrigen vier Kämpfe, auch das Finale um Platz 3, gewinnt er souverän vorzeitig. 🥉
Michael Otto (79 kg) startete grandios mit vier vorzeitigen 10:0 Siegen. Auch gegen den aufstrebenden Kelmiser Bogdan Djandigov ging er mit 4:0 in Führung, brach dann aber unter dem Druck des jungen Belgiers ein, der den Kampf zu einem 4:9 drehen konnte.
Im Kampf um Platz 3 überzeugte Michi erneut mit einem 9:1 Punktsieg gegen den Herdecker Sidiqe. 🥉
Majid Ostadghaderi (74 kg) rang erneut ein starkes Turnier, ihm stand aber genau wie Sean der deutsche Juniorenmeister Burak Emin Salviz im Weg, dem er nur knapp mit 3:1 unterlag. Im Anschluss sicherte er sich souverän den dritten Platz. 🥉

Die übrigen Platzierungen:

  1. Asadula Karimov (65 kg, 1 Sieg)
  2. Khudadad Shirzad (70 kg, 1 Sieg)
  3. Mohammad Ebrahim Moradi (61 kg)
  4. Haibet Al Qaso (74 kg)
  5. Volodya Yeranosyan (61 kg)

Unterm Strich können wir sehr zufrieden sein, die Team-Wertung der Männer gewinnen wir mit 66 Punkten, 20 Punkte vor den Zweitplatzierten aus Köln-Mülheim.
Morgen geht’s weiter mit den Mannschaftsmeisterschaften der Schüler und Jugend. 😁💙💛

Neuverpflichtung!

Neuverpflichtung!

Wir freuen uns, Franziska Schröter in der kommenden Saison im Team der Eintracht begrüßen zu dürfen! 💙💛 Franzi, bekannt vom AC Ückerath, bringt mit 176 Karrieresiegen eine beeindruckende Erfolgsbilanz mit. 🤼‍♀️💪
Nach einer Auszeit vom Ringen und der Geburt ihres Kindes im letzten Jahr ist sie bereit, wieder durchzustarten. Herzlich willkommen, Franzi! 🎉

Bronze für Bohdan Tarasov bei der U17-Landesmeisterschaft im griechisch-römischen Stil 🥉

Bronze für Bohdan Tarasov bei der U17-Landesmeisterschaft im griechisch-römischen Stil 🥉

Daniil und Bohdan haben heute die Eintracht in Bielefeld vertreten.
Während Bohdan (71 kg) zum Auftakt den Krefelder Cremer vorzeitig besiegte, unterlag Daniil unglücklich dem Hürther Galimov mit 9:6.
In der zweiten Runde mussten sich beide den späteren Turniersiegern Sekmen und Chentsov vom Oberliga-Aufsteiger KSV Hohenlimburg vorzeitig geschlagen geben.
Daniil lag mit der zweiten Niederlage auf Platz 8. Bohdan stand im Finale um Platz 3.
Dort sicherte er sich mit einem entschlossenen Auftritt einen Schultersieg in der ersten Minute und seinen Platz auf dem Siegertreppchen. 🥉💪
Als nächstes steht am 17.02. die Freistil Landesmeisterschaft daheim in Kornelimünster an. 🔥💙💛
Wir freuen uns, wenn ihr vorbeikommt um weitere Erfolge mit uns zu feiern. 🤝

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner